Holzkulpturen für #Woodvetia

Das Bundesamt für Umwelt (BAFU) möchte in ihrer Sensibilisierungskampagne #Woodvetia auf die weitreichende Bedeutung des Holzes für die Schweizer Bevölkerung aufmerksam machen. Die Kreation und Produktion einer Serie von realistisch gefertigten Holzskulpturen bedeutender Schweizer Persönlichkeiten wurde Inigo Gheyselinck anvertraut.

Für die Schaffung der Skulpturen in Lebensgrösse wurde jeweils eine Holzart aus der Herkunftsregion der Persönlichkeit verarbeitet. Zusätzlich haben die Bäume zur selben Zeit wie die abgebildete Persönlichkeit selbst gelebt. Hierfür wurden die ausgesuchten Bäume gefällt, das Holz wurde in Kanthölzer gesägt, getrocknet, verdübelt, gehobelt, verleimt, CNC-gefräst und nachträglich manuell geschnitzt und geschliffen. Als Vorlage haben 3D-Scans der aus Ton modellierten Porträts und der epochenspezifischen Kostüme gedient.

Inigo.ch_Woodvetia_0.jpg

Die Serie der Holzskulpturen

 
 
 
 
 
 
 

Die Enthüllung der nächsten Skulpturen und der Zusammenkunft von allen anderen erfolgt am 9. November in Bern

 
Inigo.ch_Woodvetia_Tussaud_07.jpg