Henry Dunant (1828-1910)

Henry Dunant wurde 1859 als Handelsreisender Augenzeuge der Schlacht von Solferino. Die Verwundeten wurden unter unmenschlichen Zuständen auf dem Schlachtfeld zurückgelassen. Dunant beschloss in einer impulsiven Reaktion, zusammen mit der Bevölkerung von Solferino die Verwundeten zu pflegen und ihre Leiden zu lindern. Er ignorierte dabei, welcher Armee die verletzten Soldaten angehörten. 1863 gründete Henry Dunant das «Internationale Komitee der Hilfsgesellschaften für die Verwundetenpflege», das seit 1876 unter dem Namen «Internationales Komitee vom Roten Kreuz» weltweit Hilfe leistet. Dafür wurde Dunant 1901 der erste Friedensnobelpreis überhaupt verliehen. 

Die #WOODVETIA-Figur von Henry Dunant wurde aus Schweizer Holz gefertigt. Der Ahorn stammt, wie Henry Dunant, aus Genf und ist ungefähr 90 Jahre alt.